AST BILDET TRAINER FÜR ANSCHLAG- UND LASTAUFNAHMEMITTEL AUS


Die AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH bildet Trainer für Anschlag- und Lastaufnahmemittel „Anschläger“ aus. Zu der Schulung, die gemäß DGUV Regel 109-017 durchgeführt wird, sind Anmeldungen noch möglich.

Blaustein. Seile, Ketten, Hebebänder oder auch das sichere Verwenden von Lastaufnahmemittel wie Blechzangen, Traversen oder Palettengabeln. „Bei der Auswahl der korrekten Anschlag- und Lastaufnahmemittel an Kränen werden tagtäglich noch zu viele Fehler gemacht“, so Matthias Müller von der AST Akademie. Aus diesem Grund bietet die schwäbische Spezialfirma für Arbeitssicherheit und Technik vom 18. bis 22. Oktober auf ihrem Campus M. eine fundierte Trainerausbildung an.

Zur Zielgruppe zählen neben Ausbildern, Trainern und Vorarbeitern auch Sicherheitsbeauftragte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die Erst- und jährliche Nachunterweisungen für Anschlag- und Lastaufnahmemittel „Anschläger“ durchführen.

Diese Schulungen waren schon immer in der DGUV Regel 100 – 500 Kap. 2.8 verankert. Neu ist, dass nun klar definiert ist, wie eine Unterweisung in Form einer Ausbildung mit theoretischem und praktischem Teil zu erfolgen hat. Basis hierfür ist die seit Jahresbeginn rechtskräftige DGUV Regel 109-017: „Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb“, die unter anderem eine Ausbildungsdauer von sechs bis 32 Unterrichtseinheiten in Bezug auf die geplante Anschlägertätigkeit vorgibt.


AST GmbH denkt Arbeitssicherheit neu

Die AST GmbH gehört zu den führenden Ingenieurbüros für Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland und betreibt mit dem Campus M „Home of Safety.“ eines der innovativsten Ausbildungszentren für Arbeitssicherheit in Deutschland. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Seminar- und Fortbildungsprogramm an, unter anderem mit Virtual Reality Simulatoren. Schwerpunkte sind die praxisnahe Aus- und Weiterbildung und Trainerzertifizierung im Bereich Sicherheitsmanagement und -technik – auf Wunsch auch als E-Learning-Angebot. Brandschutzmanagement und Unternehmenszertifizierungen runden das Leistungsspektrum ab. Das Ausbildungsprogramm, wie auch das Unternehmen selbst, sind ISO 9001 zertifiziert. Der 2003 von Angelika und Matthias Müller gegründete Betrieb beschäftigt zwischenzeitlich rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Bereich Arbeitssicherheit täglich neu denken und damit dazu beitragen, das Arbeitsleben vieler Menschen Tag für Tag sicherer zu gestalten.

Weitere Infos über die einzelnen Programmpunkte sowie zur Anmeldung für das Seminar „Ausbildung für Anschlag- und Lastaufnahmemittel „Anschläger“ gemäß DGUV Regel 109-017 unter www.ast-safety.com.

Bei Fragen zu AST GmbH oder unserem Angebot wenden Sie sich an:

Matthias Müller
matthias.mueller@ast-safety.com
07304 43766-20

 

Foto: AST GmbH

 

[ Diese Pressemitteilung als PDF ]