DAMIT AUCH LOOPINGBAHNEN NICHT ANECKEN

 

Die AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH zertifiziert die Turmdrehkranführer des international tätigen Fahrgeschäfte-Herstellers MACK Rides GmbH & Co. KG.  

Blaustein/Waldkirch. Sie sorgen für den gewünschten Nervenkitzel, den ultimativen Adrenalinkick, fliegende Haare und lassen die Menschen mitunter Kopf stehen. Achterbahnen wie der Megacoaster, SuperSplash-Boote, die wilde Maus oder Kaffeetassen-Karusselle stehen für prickelnde Unterhaltung der ganz besonderen Art. Entwickelt und hergestellt werden die beliebten Fahrgeschäfte von der MACK Rides GmbH & Co. KG, die sieben Kranführer von der AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH am Produktionsstandort Waldkirch zertifizieren ließ. „Für uns ist es wichtig, dass wir gerade im Schichtbetrieb jederzeit befähigte Mitarbeiter vor Ort haben, die unsere Verladekrane rechtskonform bedienen können“, so Logistikleiter Marco Tömke.

 

Unterschiedliche Schienenformen

Von Waldkirch im Schwarzwald aus liefert das Unternehmen, von dem 90 Prozent der Fahrgeschäfte im Europa-Park stammen, unter anderem Schienenstränge, Sitzgestelle, Bügelrohre und Fahrzeugrahmen in die ganze Welt. Mit zwei Turmdrehkranen werden die individuell gefertigten Komponenten auf dem Firmengelände in die entsprechenden See- oder Lkw-Container platziert. Ohne Fingerspitzengefühl und ein fundiertes Wissen über die Bedienung der Krane und den verschiedenen Anschlagtechniken fast ein Ding der Unmöglichkeit. Marco Tömke: „Speziell die unterschiedlich geformten Schienenteile für die Loopingschleifen stellen für die Bediener eine große Herausforderung dar.“ Aus diesem Grund legte AST-Trainer Matthias Müller bei der Theorie- und Praxisschulung und der anschließenden Abnahme der Befähigungsnachweise der Logistik- und Produktionsmitarbeiter einen Schwerpunkt auf die exakte Gewichtsermittlung und Lastverteilung: „Nur wer das beherrscht, kann die richtige Wahl des Anschlagmittels treffen.“ Der Sicherheitsingenieur und Prokurist der AST GmbH weiß, dass in diesem Bereich noch viele Fehler gemacht werden: „Noch immer werden zu viele Krane in Deutschland ohne rechtskonforme Ausbildung bewegt.“

 

Schulung auf Augenhöhe

Nicht so bei der MACK Rides GmbH & Co. KG, für die das Blausteiner Unternehmen eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung auf Basis des DGUV Grundsatzes 309-009 durchführte. Und das war beileibe kein einmaliges Angebot, denn die AST GmbH wird die Fahrgeschäfte-Profis auch in Zukunft bei der Umsetzung eines effizienten Sicherheits- und Qualifikationsmanagements unterstützen – auf dem modernen Schulungsgelände Campus M in Blaustein, vor Ort in Waldkirch oder digital mit speziell entwickelten E-Learning-Konzepten. Matthias Müller: „Wir führen unsere Schulungen immer auf Augenhöhe mit unseren Kunden durch und drängen auf Kontinuität, denn solche sicherheitsrelevanten Themen wie das Bedienen eines Turmdrehkrans oder die Auswahl der Lastaufnahmemittel behandelt man nicht ab und an. Da muss man dranbleiben.“

 

MACK Rides nutzt digitales Sicherheitslogbuch SafetyGO

Aus diesem Grund wird er und sein Team auch zukünftig einmal im Jahr die erforderlichen Sicherheits-Unterweisungen bei der Firma MACK durchführen, die die erworbenen Zertifikate ihrer Belegschaft im digitalen Sicherheitslogbuch SafetyGO dokumentiert. Die App ermöglicht eine systematische Organisation und Dokumentation von Qualifikationen, Berechtigungen und Zertifikaten von Mitarbeiterenden. Auch Schulungen und Ausbildungen können mit dem Managementtool interaktiv organisiert und E-Learning Inhalte aufgerufen werden.

 

AST GmbH denkt Arbeitssicherheit neu

Die AST GmbH gehört zu den führenden Ingenieurbüros für Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland und betreibt mit dem Campus M „Home of Safety.“ eines der innovativsten Ausbildungszentren für Arbeitssicherheit in Deutschland. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Seminar- und Fortbildungsprogramm an, unter anderem mit Virtual Reality Simulatoren. Schwerpunkte sind die praxisnahe Aus- und Weiterbildung und Trainerzertifizierung im Bereich Sicherheitsmanagement und -technik – auf Wunsch auch als E-Learning-Angebot. Brandschutzmanagement und Unternehmenszertifizierungen runden das Leistungsspektrum ab. Das Ausbildungsprogramm, wie auch das Unternehmen selbst, sind ISO 9001 zertifiziert. Der 2003 von Angelika und Matthias Müller gegründete Betrieb beschäftigt zwischenzeitlich rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Bereich Arbeitssicherheit täglich neu denken und damit dazu beitragen, das Arbeitsleben vieler Menschen Tag für Tag sicherer zu gestalten.

 

Erfolgreiche Prüfung. V.l.n.r.: Peter Fechti, Paul Häußer und Marco Tömke, Logistikleiter der MACK Rides GmbH & Co. KG, haben von der AST GmbH ein Zertifikat zur Bedienung von Turmdrehkranen erhalten.

Erfolgreiche Prüfung. V.l.n.r.: Peter Fechti, Paul Häußer und Marco Tömke, Logistikleiter der MACK Rides GmbH & Co. KG, haben von der AST GmbH ein Zertifikat zur Bedienung von Turmdrehkranen erhalten.

 

Der Island Blue Fire Megacoaster von MACK Rides sorgt für Nervenkitzel.

Der Island Blue Fire Megacoaster von MACK Rides sorgt für Nervenkitzel.

 

Bei Fragen zu AST GmbH oder unserem Angebot wenden Sie sich an:

Matthias Müller
matthias.mueller@ast-safety.com
07304 43766-20